Komplexes Umfeld. Klare Entscheidungen.
Komplexes Umfeld. Klare Entscheidungen.

Balanced Returns in der Welt von Morgen - Unsere Welt im Wandel

10.07.2020

In einer sich rasant wandelnden Welt identifizieren unsere Kollegen Jochen Wolf und Thomas Rademacher in Ihrem 250 Mio.€ Multi-Asset-Fonds die Trends der Zukunft und erschließen damit schon heute im aktuell herausfordernden Marktumfeld attraktive Renditepotenziale.

Unsere Welt im Wandel

Der chinesische Drache ist groß geworden. Für 56 Länder sind die USA der größte Handelspartner. China ist es für 124 Länder.

Verzerrte Zinswelt. Das Volumen negativ verzinster Anleihen rund um den globalen summiert sich inzwischen auf weit mehr als 10 Billionen Euro. Oder anders gesprochen: Die Zinsen befinden sich auf einem 5000-Jahres-Tief.

Rund um den Globus summieren sich fiskalpolitische Rettungspakete aktuell auf mehr als 9% des globalen BIP.

Die Digitalisierung schreitet rasant voran. Dezentrales Arbeiten, Internet of Things, intelligente Stromnetze, autonomes Fahren, Medizinroboter, Smart Home und vieles mehr halten Einzug in den Alltag der Menschen.

Werden eSports 2024 in Paris olympisch? 2025 dürfte jedenfalls alle 18 Sekunden (gegenüber alle 6 Minuten per heute) eine Interaktion zwischen online vernetzten Geräten verschiedener Personen stattfinden: 4800 mal am Tag.

Wo Licht ist auch Schatten. Schon 2021 erreichen die Kosten durch Cyberkriminalität geschätzte 6 Billionen Euro bzw. mehr als 7% des globalen BIP. Bis 2030 könnten 800 Mio. Arbeitsplätze weltweit der Automatisierung zum Opfer fallen.

Die Menschen werden älter und wohlhabender. Die Lebenserwartung steigt von heute 72 Jahren auf 83 Jahre im Jahr 2100 an. Auch der wachsende globale Wohlstand hinterlässt Spuren und bietet der Pharmabranche Chancen: 2025 ist voraussichtlich jeder dritte Mensch übergewichtig.

Der Kapitalismus wird zu Beginn der aktuellen Dekade „moralischer“. ESG, SRI, Impact Investing sind nur ein paar Schlagworte. Die Fondsbranche wird sich weiter anpassen. Studien zeigen, dass für 87% der Millennials Nachhaltigkeitsfaktoren in Ihrer Kapitalanlage einen wichtigen Bestandteil darstellen.

Der europäische „Grüne Deal“ wird mit dem Ziel der Klimaneutralität im Jahr 2050 schon in naher Zukunft weitreichende Folgen für die Gewinnspannen in verschiedensten Sektoren haben.

Die globale Energieversorgung basiert aktuell zu 9% auf erneuerbaren Energien. Prognosen gehen bis 2030 von einem Anteil von mindestens 25% aus. Das 1,5 Grad Celsius Klimaziel wird möglicherweise dennoch bereits 2030 erreicht.

Einige Höhepunkte in den 2020er Jahren

Peak Ölnachfrage. Zur Mitte der 2020er Jahre ist mit dem Höhepunkt der weltweiten Ölnachfrage zu rechnen. Mit dem weiteren Ausbau erneuerbarer Energien und dem ersetzen von Verbrennungsmotoren durch andere Technologien wird die Ölnachfrage danach strukturell abnehmen.

Peak Dieselautos. Bis 2030 wird vermutlich die maximale Zahl an Dieselautos auf den Straßen erreicht sein und ab dann fallen.

Peak Jugend. In den letzten 10 Jahren wurden mehr Menschen geboren als in den 40.000 Jahren zuvor. Im Laufe der 2020er Jahre werden dennoch zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte mehr Menschen über 65 Jahre alt sein als unter 5. Die UN erwartet, dass im Jahr 2100 650 Mio. Kinder unter 5 Jahren auf der Erde leben und 2,5 Mrd. Menschen im Alter von 65 und mehr Jahren.

Peak Globalisierung. Sowohl die Lehren aus Corona-Pandemie und amerikanisch-chinesischem Handelskonflikt als auch zunehmender Nationalismus und Populismus werden zu verstärkter lokaler Produktion und einer Neugestaltung der Wertschöpfungsketten führen. 

Unsere Welt im Wandel

Zutaten für ein erfolgreiches Multi Asset Management in den Zeiten des Wandels

Zinsen bewegen sich auf Rekordtiefs. Risiken steigen und werden nicht immer adäquat vergütet. Gleichzeitig ändert sich die Welt rasant. Gewinner von gestern sind oft die Verlierer von morgen. Diesen Herausforderungen begegnet das Fondsmanagements des Tresides Balanced Return mit einer konsequenten, zukunftsorientierten und Benchmark unabhängigen Selektion. Dazu werden erstens überbewertete Rentenpapiere wie aktuell beispielsweise Staatsanleihen und Pfandbriefe konsequent gemieden und Chancen bei handverlesenen Spezialitäten auf der Unternehmensanleiheseite gesucht. Investmentopportunitäten sieht das Fondsmanagement unter anderem bei Anleihen ohne Rating, Crossover-Bonds (Unternehmensanleihen im Ratingbereich BBB/BB, von denen erwartet wird, dass Sie aus dem High Yield-Bereich in den Investmentgrade-Bereich migrieren) oder auch Hybridanleihen. Zweitens können durch den Verkauf von weit aus dem Geld liegenden Put Optionen auf Unterbewertungsniveaus von Aktien – gerade im aktuellen Umfeld hoher Volatilität – attraktive Prämien vereinnahmt werden. Investoren wie Warren Buffet würden auf diesen Niveaus gerne kaufen. Wenn die den Optionen zugrundeliegenden Aktien diese klaren Kauflevels allerdings nicht erreichen und aufgrund einer vermeintlichen „Alternativlosigkeit“ auf hohen Bewertungsniveaus verharren, kann mit einem Long Only Value Ansatz in diesen Titeln aber kein Geld verdient werden. Mit geschriebenen Put Optionen lassen sich daher weitgehend unabhängig von Kursbewegungen Zusatzrenditen generieren - insbesondere wenn die Aktienkurse vielleicht zu teuer sind oder fallen, aber den weit aus dem Geld liegenden gewünschten Einstiegskurs nicht erreichen. Drittens erfolgt bei der Investmentauswahl im Tresides Balanced Return eine klare Ausrichtung auf die Gewinner der zu erwartenden Veränderungen in der kommenden Dekade – Verlierer werden konsequent gemieden.

(Bio-) Technologie: Investmentopportunitäten in einer sich verändernden Welt

Die oben genannten Themen bieten zahlreiche Investmentopportunitäten. Viele Chancen wurden in den Sektoren Pharma/ Biotechnologie und Technologie identifiziert und sind daher die Branchenschwergewichte in der Aktienselektion des Tresides Balanced Return. Im Fonds befinden sich unter anderem einige Unternehmen, die die digitale Transformation in Ihren Sektoren vorantreiben oder gerade im Pharmasektor als Gewinner zunehmender Spezialisierung und Technologisierung bezeichnet werden können. Compugroup und Nexus sind Beispiele für den Wandel im Gesundheitswesen und die vermehrte Digitalisierung im Gesundheitswesen. Das elektronische Rezept kommt. Shop Apotheke und Zur Rose zeigen mit Ihren Kursentwicklungen im Tresides Balanced Return das Potenzial der Disruption im Apothekensektor auf. Die geplante Einführung der elektronischen Krankenakte steht für 2021 auf der Agenda. Nemetschek ist ein Spezialist für digitale Planungslösungen in der Bauwirtschaft. IT-Systemhäuser wie Bechtle reflektieren im Kurs das Wachstum der Branche. Die Payment-Dienstleister Wordline und NEXI profitieren vom verstärkten Trend zum bargeldlosen Bezahlen. Soitec ein Halbleiterunternehmen mit marktführender Technologie im Bereich der mobilen Geräte, Scout24 als Betreiber von Online-Marktplätzen und Sinch als Anbieter von Voice- und Videocalls sowie digitaler Verifizierung erfüllen für den Tresides Balanced Return aktuell ebenso die Kriterien eines wachstumsstarken Unternehmens, das von der digitalen Transformation profitiert. Die Biotechnologiefirma Sartorius Stedim liefert unter anderem wichtige Prozessbestandteile für die Impfstoffherstellung. Der Schweizer Pharmawert Lonza stellt wichtige Medikamenteninhaltsstoffe her. Die schwedische Biotechfirma Vitrolife ist spezialisiert auf Technologien und Medizinprodukte rund um das Thema Fertilitätsprobleme bei Menschen oder einfach gesprochen dem Weg zum gewünschten Nachwuchs. Alle drei vorgennanten Unternehmen profitieren von der verstärkten Spezialisierung in den Wertschöpfungsketten der Pharmabranche. Alle hier aufgeführten Titel befinden sich aktuell (Stand 10. Juli 2020) auf – teils signifikant - höheren Kursniveaus als zum Jahresultimo 2019. Damit ist bei dem ein oder anderen Wert auch schon einiges an Potenzial inzwischen eingepreist – welche Titel noch aussichtsreich bleiben werden und welche noch neu dazukommen, können wir an dieser Stelle nicht verraten.