Komplexes Umfeld. Klare Entscheidungen.
Komplexes Umfeld. Klare Entscheidungen.

Glossar

ASSET-REFERENCED TOKENS/ VERMÖGENSWERTBEZOGENE TOKEN

Eine Form der Crypto-Token stellen wertbasierten Token (engl. Asset Referenced Tokens) dar. Ihr Wert kann an realwirtschaftliche oder digitale Güter gebunden sein. Man unterscheidet zwischen Fungible und „Non-Fungible Tokens. Fungible Token sind austauschbar, da der Wert beispielsweise an Rohstoffe oder Fiatgeld geknüpft ist und dadurch jeder Token den gleichen Wert hat. Die an Fiatgeld geknüpften Token werden auch Stablecoins genannt.

BLOCK

Ein Block besteht aus der Auflistung im Netzwerk getätigter Transaktionen, die in regelmäßigen Zeitabständen durch Mining verifiziert und zur Blockchain hinzugefügt werden.

BLOCKCHAIN

Eine Form der Distributed Ledger Technologie, bei der Datensätze in einzelnen Blöcken gespeichert und einem kontinuierlich erweiterbaren Protokoll hinzugefügt werden. Die durch Konsens des Netzwerks validierten Daten werden kryptografisch in chronologischer und unabänderlicher Reihenfolge gespeichert und an den vorhergehenden Block angefügt. Blockchains bieten dadurch die Möglichkeit, Transaktionsdaten und die damit einhergehenden Eigentumsverhältnisse innerhalb eines Netzwerks sicher zu verwahren. Sie stellen die technische Grundlage für Cryptos dar.

CENTRAL BANK DIGITAL CURRENCY (CBDC)

Von Zentralbanken emittierte Blockchain-basierte digitale Währung.

CONFIRMATION/ BESTÄTIGUNG

Eine Transaktion wird bestätigt, indem sie in einem Block aufgelistet zur Blockchain hinzugefügt wird.

CONSENSUS ALGORITHM/ KONSENSMECHANISMUS

Stellt sicher, dass die Distributed Ledger aller Nodes eines Blockchain Netzwerks miteinander übereinstimmen. Die bekanntesten Konsensmechanismen sind Proof of Work (PoW) und Proof of Stake (PoS). Bei einer PoW basierten Blockchain treten Miner gegeneinander an, um eine besonders rechenintensive, kryptografische Aufgabe zu lösen. Der Miner, der die Aufgabe als erstes löst, darf den Block der Blockchain hinzufügen und erhält den Block Reward. PoS ist ein weniger rechenintensiver Konsensmechanismus, da nicht durch einen Wettbewerb zwischen den Minern, sondern durch einen Algorithmus bestimmt wird, welcher Netzwerkteilnehmer einen neuen Block zur Blockchain hinzufügen darf.

CRYPTOCURRENCY/ KRYPTOWÄHRUNG

Kryptowährungen sind die sogenannten „Native Assets“ der Blockchain Netzwerke. So wird beispielsweise die Kryptowährung Bitcoin auf der Bitcoin Blockchain emittiert und genutzt, um Transaktionen innerhalb des Netzwerks zu protokollieren. Typischerweise werden Kryptowährungen dezentral durch das Blockchain Netzwerk gesteuert und sind kryptografisch gesichert. Darüber hinaus können Kryptowährungen auch als free floating currencies außerhalb des unterliegenden Blockchain Protokolls als Zahlungs- oder Wertaufbewahrungsmittel dienen.

CRYPTOGRAPHY/ KRYPTOGRAFIE

Teilgebiet der Mathematik, das sich mit der sicheren Verschlüsselung von Daten befasst. Ermöglicht die dezentrale Steuerung des Blockchain Netzwerks und kommt bei der Verwahrung und den Transaktionen von Kryptowährungen mehrfach zum Tragen.

CRYPTOGRAPHIC SIGNATURE/ KRYPTOGRAFISCHE SIGNATUR

Weist durch eine kryptografische Verknüpfung von Wallet und Private Key die Eigentumsrechte an Crypto-Token nach. Das Netzwerk kann anhand der Signatur überprüfen, ob eine ausstehende Transaktion valide ist, d.h. ob der Auftraggeber der rechtmäßige Besitzer des Tokens ist und darüber verfügen darf.

CRYPTO TOKEN/ CRYPTO-TOKEN

Digitale Assets, die Blockchain-basiert Vermögenswerte abbilden und eine bestimmte Funktion erfüllen oder an einen realen oder digitalen Wert gebunden sind.

DECENTRALIZED APPLICATIONS (DApps)

Digitale Apps, die nicht auf einem zentralen Computersystem, sondern auf dezentralen Blockchains ausgeführt werden. Die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten können Gaming, Finance etc. umfassen.

DECENTRALIZED FINANCE (DeFi)

Blockchain-basierte Smart Contracts, die es ermöglichen traditionelle Finanzdienstleistungen wie Kredit- oder Versicherungsverträge dezentral auszuführen.

DIGITAL ASSET

Ein immaterielles Asset, das digital erstellt, gehandelt und verwahrt wird.

DISTRIBUTED LEDGER

(engl. für verteiltes Kontobuch). Eine öffentliche, dezentral geführte Datenbank. Die Netzwerkmitglieder besitzen identische, synchronisierte Kopien der Datenbank. Alle Änderungen auf dem Ledger werden durch einen netzwerkinternen Konsensmechanismus verifiziert, wodurch das Netzwerk nicht auf eine dritte Instanz angewiesen ist.

DOUBLE SPENDING/ DOPPELAUSGABE

Der Versuch eines Nutzers, denselben Coin simultan an mehrere Empfänger zu senden. Wird durch den fortlaufenden Miningprozess auf der Blockchain unterbunden.

EXCHANGE TRADED NOTES (ETNs)

Inhaberschuldverschreibungen, deren Rückzahlungsbetrag sich am Wert des zugrundeliegenden Assets, wie beispielsweise dem Bitcoin orientiert.

HASH FUNCTION

Algorithmus, der zur sicheren Verschlüsselung von Daten dient. Kryptografische Hashfunktionen stellen die Grundlage der digitalen Signaturen im Blockchain Netzwerk dar.

INITIAL COIN OFFERING (ICO)

Pendant zu einem klassischen Initial Public Offering. Crypto-Token werden von Unternehmen mit kryptobasiertem Geschäftsmodell zur Beschaffung finanzieller Mittel emittiert.

MINER, MINING

Mining ist die dezentrale Geldschöpfung, die durch das Hinzufügen neuer Blöcke an die Blockchain entsteht. Der rechenintensive Vorgang basiert auf einem Konsensmechanismus und wird von bestimmten Netzwerkteilnehmern, den Minern, übernommen. Nach erfolgreichem Hinzufügen eines neuen Blocks an die Blockchain, erhält ein Miner als Belohnung die im Prozess neu geschöpften Coins.

NON-FUNGIBLE TOKEN (NFTs)

Vermögenswertbezogene Token haben das Alleinstellungsmerkmal, dass jeder Token einen einzigartigen Vermögenswert abbildet und dadurch einen individuellen Wert hat. Dies hat zur Folge, dass NFTs nicht austauschbar sind und somit nicht wie konventionelle Währung oder ein fungibler Token als Tauschmittel eingesetzt werden können. Die Authentizität des abgebildeten, individuellen Vermögenswerts wird auf der Blockchain verwahrt.

NODE

Computer, der Teil des Blockchain Netzwerks ist, die Blockchain Software ausführt und Informationen im Netzwerk übermittelt.

PEER-TO-PEER

Ein System, in dem jeder Teilnehmer unmittelbar mit den anderen Teilnehmern interagiert und Transaktionen somit nicht über eine dritte Instanz abgewickelt werden.

PRIVATER SCHLÜSSEL/ PRIVATE KEY

Gewährt als Bestandteil der kryptografischen Signatur Zugriff auf die in der Blockchain protokollierten Eigentumsrechte an den Cryptos.

SECURITY TOKEN

Wertpapierähnliche Token, die an traditionellen Finanzprodukte wie Anleihen oder Aktien angelehnt sind. Dem Eigentümer des Tokens können wertpapierähnliche Rechte wie Dividendenansprüche oder Stimmrechte zuteilwerden.

SMART CONTRACT

Ein Vertrag, dessen Ausgestaltung auf der Blockchain gespeichert ist und automatisch ausgeführt wird, sobald die Parteien spezifische Vertragsbedingungen erfüllt haben.

UTILITY TOKEN

Auch App-Token oder Nutzungstoken genannt, gewähren dem Eigentümer Zugriffsrechte auf Produkte oder Dienstleistungen und sind daher mit Gutscheinen oder Eintrittstickets vergleichbar.

WALLET

Speichert die Private Keys und damit die auf der Blockchain gelisteten Eigentumsrechte über die zugehörigen Coins. Während Hot Wallets durchgängig mit dem Internet verbunden und dabei die Keys meist in einer Cloud abgespeichert sind, werden bei einem Cold Wallet die Keys auf einem externen Medium gespeichert, das nur während der Transaktionen mit dem Internet verbunden ist. Hot Wallets ermöglichen den Nutzern einen komfortableren Zugriff auf die Keys, sind zugleich aber anfälliger für Hackerangriffe als Cold Wallets.